Was ist eine Powerbank?

Was ist eine Powerbank? Hier die Antwort.

Bei einer Powerbank (auch: externer Akku, mobiler Akku) handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um eine tragbare Batterieeinheit. Tragbar in dem Sinne, dass eine Powerbank von der Größe, dem Gewicht und der Form her klein, leicht sowie handlich ausfällt.

Was ist eine Powerbank?

Powerbank was ist das?

Der Sinn und Zweck einer Powerbank besteht darin, andere elektronische Geräte von unterwegs aus mit Strom zu versorgen bzw. aufzuladen, wie z.B. Smartphones, Tablets, Laptops sowie diverse Bluetooth-Geräte.

Hierzu ist die Powerbank selbst mit einer oder mehreren 18650 Akkuzellen ausgestattet. Außerdem verfügt die Powerbank über eine Leiterplatte (Platine) samt Steuerungseinheit und zumindest über zwei Anschlüsse (Ports).

Doch bevor die Powerbank dazu imstande ist andere Geräte mit Strom zu versorgen, gilt es zunächst, die sich in der Powerbank befindlichen 18650 Akkuzellen aufzuladen.

Erfolgen tut dies bei dem Großteil der derzeit erhältlichen Powerbanks mittels des Micro-USB-Anschlusses.

Je nach Kapazität, angeben in mAh oder Wh, kann die Powerbank mehr oder weniger Strom speichern und somit an andere Geräte abgeben.

Powerbank Innenleben

Powerbank ist nicht gleich Powerbank

Powerbanks gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Technische Unterschiede ergeben sich unter anderem

  • bei der Höhe der Kapazität
  • der Anzahl
  • sowie dem Typ der Anschlüsse.

Das Gehäuse kann die folgenden Eigenschaften aufweisen:

  • Stoßfest
  • Staubabweisend
  • Spritzwassergeschütz

Auch existieren Powerbanks mit diversen weiteren Funktionen, wie z.B.

  • Integriertes Solarpanel auf der Oberseite
  • LED-Licht, bis hin zum UV-Licht
  • Befestigungsmöglichkeit für Karabinerhacken