Solar Ladegerät Test 2017: Die Testsieger

Solar Ladegerät im Test

Solar Ladegeräte konnten in den letzten Jahren enorme technologische Fortschritte für sich verbuchen und sind längst keine Spielereien mehr für technikversierte Nerds oder grüne Gutmenschen.

Viele sind sich dessen noch immer nicht bewusst, dass ein Smartphone beispielsweise mittels eines mobilen solaren Ladegeräts in wenigen Stunden voll aufgeladen werden kann.

Welche Solar Ladegeräte mehr und welche weniger zu empfehlen sind, zeige ich Dir in meinem Solar Ladegerät Test 2017 auf.

Solar Ladegerät Test

Ich selbst bin in Besitz von so einigen solaren Ladegeräten. Sodass ich diese einen Solar Ladegerät Test unterziehen konnte. Eine Übersicht der meiner Meinung nach besten Solar Ladegeräte findest Du daher nachfolgend.

RAVPower RP-PC008(B)
USB-Ports
2
Leistung
16 W
Preis
43,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
Jetzt kaufen
AUKEY PB-PX-DE
USB-Ports
2
Leistung
21 W
Preis
49,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
Jetzt kaufen
Anker
USB-Ports
2
Leistung
21 W
Preis
55,99€
Sie sparen: 32.00€ (36%)
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
Jetzt kaufen
Abbildung
Modell RAVPower RP-PC008(B) AUKEY PB-PX-DE Anker
USB-Ports
2 2 2
Leistung
16 W 21 W 21 W
Preis
43,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
49,99€
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
55,99€
Sie sparen: 32.00€ (36%)
 
Zuletzt aktualisiert am
25.11.2017 06:33
Jetzt kaufen Jetzt kaufen Jetzt kaufen

Wie funktioniert ein Solar Ladegerät?

Ein mobiles, solares Ladegerät besteht aus einem oder mehreren Solarmodulen, welche geschützt durch gehärtetes Plastik in abnutzungsfestem Polyesterstoff eingewebt sind.

Darüber hinaus ist ein Solar Ladegerät mit einem oder mehreren Anschlüssen ausgestattet, mittels dessen die die erzeugte elektrische Energie übertragen werden kann. Bei den Anschlüssen handelt es sich in der Regel um USB-Ports.

Halbleitermaterialien

Die in den Solarmodulen verbauten Solarzellen können aus den verschiedensten Halbleitermaterialien bestehen.

Halbleiter sind Festkörper, die unter Energiezufuhr (Wärme) elektrisch leitfähig werden. Die Mehrzahl der weltweit produzierten Solarzellen besteht aus dem Elementhalbleiter Silizium (Si).

Entstehung elektrische Energie

Elektrische Energie wird erzeugt, indem Strahlen der Sonne auf die Solarmodule des Solar Ladegeräts treffen. Die Photonen aus den Sonnenstrahlen werden von den Modulen absorbiert und in elektrische Energie umgewandelt. Bereits kurz nach Auftreffen der Sonnenstrahlen setzt der Umwandlungsprozess ein.

Energieübertragung

Damit die erzeugte elektrische Energie nicht verpufft, wird diese auf ein Speichermedium in Form eines Akkus übertragen. Geschehen tut dies mittels der USB-Anschlüsse

Hierzu wird ein elektronische Gerät, zum Beispiel ein Smartphone, Tablet, Bluetooth Lautsprecher oder eine e-Zigarette einfach mittels USB-Kabel mit dem USB-Anschluss des solaren Ladegeräts verbunden.

Ist dies erfolgt. Beginnt unverzüglich die Übertragung der von den Solarmodulen erzeugten Energie, sofern natürlich die Module genügend Strom erzeugen und eine gewisse Spannung gehalten werden kann.

Hinweis: Das zu verwendete USB-Ladekabel spielt eine entscheidende Rolle bei der Ladegeschwindigkeit. Das Material, wie auch die Beschaffenheit des USB-Kabels bestimmen die Höhe des Widerstands (Ohm). Minderwertige USB-Ladekabel verfügen über einen zumeist hohen Widerstand, was dazu führt, dass der Ladevorgang unnötigerweise in die Länge gezogen wird.

Für wen geeignet?

Im Grunde genommen eignen sich solarbetriebene Ladegeräte für alldiejenigen Personen, welche täglich elektronische Geräte aufladen müssen.

Vor allem drei Gründe sprechen für ein Solar Ladegerät:

  • Geldersparnis auf lange Sicht (Break-Even: nach ca. 3 Jahren)
  • Autonome Elektrizitätsgewinnung, d.h. geringere Abhängigkeit von Stromversorgern
  • Positiver Beitrag zum CO₂-Ausstoß

Seine größte Stärke zeigt ein Solar Ladegerät auf Reisen. Denn mit Hilfe eines solaren Ladegeräts kann eine autonome Energieversorgung für kleine Elektrogeräte sichergestellt werden. Das ist gerade dann von großem Vorteil, wenn man sich für längere Zeit abseits von Zivilisationen aufhalten möchte oder einem für längere Zeit keine Steckdose zur Verfügung steht, aus welchen Gründen auch immer.

Daher ist ein Solar Ladegerät nicht nur für den Anwender daheim, sondern im speziellen für Packbacker, Camper, digitale Nomaden und/ oder Freelancer geeignet.

3 gute Gründe für ein Solar Ladegerät!

Du bist dir noch unschlüssig darüber, ob Du dir ein Solar Ladegerät kaufen sollst? Nun drei Gründe, warum Du dir eines holen solltest.

Grund Nr. 1: Geldersparnis auf lange Sicht

Auf lange Sicht lassen sich mit einem Solar Ladegerät Stromkosten einsparen. Heutzutage produzierte Solarpanels halten bei sachgerechter Inbetriebnahme bis zu 30 Jahre. Bereits nach wenigen Jahren amortisiert sich der Anschaffungspreis und Du beziehst anschließend elektrischen Strom für lau.

Grund Nr. 2: Autonome Elektrizitätsgewinnung

Ein Solar Ladegerät kann der erste Schritt zu einer autonomen Stromversorgung sein. Zwar wird in den meisten Fällen nicht ausreichend elektrische Energie produziert, um auch größere Elektronikgeräte mit ausreichend Strom zu versorgen.

Doch zum Aufladen kleinerer elektronischer Geräte, wie z.B. Smartphones, Tablets, elektrischer Zigaretten, sowie Bluetooth- und Navigationsgeräten reicht der erzeugte Strom absolut aus.

In diesem Zusammenhang zu empfehlen ist, ein Solar Ladegerät gleich in Verbindung mit einer Powerbank zu nutzen. Dadurch kann die von den Solarpanels produzierte, nicht sofort benötigte elektrische Energie zwischenspeichert werden.

Grund Nr. 3: Positiver Beitrag für die Umwelt

Ein Solar Ladegerät trägt dazu bei, den CO₂-Ausstoß zu reduzieren. Natürlich sollte man sich nicht der Illusion hingeben, dass solare Ladegeräte völlig frei jeglichen Emissionswerten sind. Denn die Herstellung eines solaren Ladegeräts setzt auch einen gewissen CO₂-Ausstoß frei. Dennoch. Auf längere Zeit fällt die CO₂ eines Solar Ladegeräts positiv aus.

Die Erdkruste besteht zu etwa 25,8 % Gewichtsprozent aus Silicium und damit ist Silicium das nach dem Sauerstoff zweithäufigste anzutreffende Element auf der Erde. Aus diesem Grund kann Silicium auch ohne größere Umweltschäden abgebaut werden. Außerdem wirkt sich positiv für die Umwelt aus, dass Silicium zu 100 % recycelbar und völlig unschädlich für den menschlichen Körper und die Umwelt ist.

Solar Ladegerät kaufen – das gilt es zu beachten!

Auf dem Markt erhältlich sind zig verschiedene Ausführungen von Solar Ladegeräten. Da fällt es nicht leicht, dass für die eigenen Bedürfnisse perfekte Solar Ladegerät zu finden.

#1 Technische Daten

Die Leistung eines Solar Ladegeräts bestimmt sich durch die Größe der Solarpanels und dem Wirkungsgrad derer. Je größer das Solarpanel und desto höher der Wirkungsgrad ist, desto mehr elektrische Energie kann das Solar Ladegerät auch produzieren.

Elektrische Einheiten, die von Bedeutung sind:

  • Leistung (Watt)
  • Spannung (Volt)
  • Stromstärke (Ampere)

Die Leistung (Watt) sollte zumindest 5 Watt betragen, darunter liefert ein solares Ladegerät zu wenig elektrische Energie.

Die Formel zur Berechnung der Leistung beträgt: P=U*I (Watt = Volt x Ampere)

Die meisten elektronischen Kleingeräte setzten eine Spannung von 5 Volt voraus. Solar Ladegeräte die über einen USB-Anschluss verfügen, geben meist eine Spannung von 5 Volt aus.

An der Höhe der Stromstärke (Ampere [A]) kann man erkennen, wie schnell ein Gerät aufgeladen werden kann – bei optimalen Verhältnissen.

Es gilt: 1.0 A = 1.000 mAh

#2 (USB-)Anschlüsse

Je nachdem was aufgeladen werden soll, muss ein solares Ladegerät auch über die hierfür erforderlichen Schnittstellen, in Form von Anschlüssen verfügen. Der Großteil der auf den Markt angebotenen solaren Ladegeräte verfügt über einen USB-Anschluss.

Desweiteren ergeben sich auch in der Anzahl der USB-Anschlüsse Unterschiede.

#3 Abmessungen (Größe & Gewicht)

Je mehr Solarpanels ein solares Ladegerät beherbergt und je größer diese sind, desto höher ist auch die produzierte Menge an elektrischer Energie.

Wo ein Vorteil, da auch ein Nachteil. Denn je größer die Solarpanels, desto schwerer und unhandlicher fällt das Solar Ladegerät insgesamt aus.

#4 Befestigungsmöglichkeiten

Einige Solar Ladegeräte verfügen über spezielle Ösen – je eines an jeder Kante, an denen das Ladegerät an andere Gegenständen, wie z.B. einem Rucksack oder einem Gerüst befestigt werden kann. Hierzu bedient man sich zusätzlich noch einer Schnurr oder Karabinerhacken.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Du hast Fragen zu Solar Ladegeräten? Vielleicht findest Du hier die passende Antwort. Wenn nicht, schreib mir einfach!

Was kann man alles mit einem Solar Ladegerät aufgeladen?

Mit einem Solar Ladegerät können jegliche Art von Kleinelektrogeräte, wie z.B. Smartphones, Tablets, Laptops, e-Zigaretten, Navigationssysteme, sowie jegliche Art von Bluetooth-Geräten aufgeladen werden.

Wichtig ist, dass das solare Ladegerät auch über die benötigen Anschlüsse verfügt und auch die erforderliche Leistung an Energie produzieren kann.

In welcher Position werden die meisten Sonnenstrahlen aufgefangen?

Die besten Resultate hinsichtlich der Gewinnung von Elektrizität werden erzielt, wenn das Solar Ladegerät seitlich, in einem Neigungswinkel von 45 °C bis zu 90 °C, ausrichtet wird.

Auch sollte in diesem Zusammenhang erwähnt werden, dass Fenster einen Teil der einfallenden Sonnenstrahlen reflektieren.

Wie kann der erzeugte Strom gespeichert werden?

Das Problem vieler solarer Ladegeräte ist der, dass der erzeugte Strom sofort bezogen werden muss, da die meisten Solar Ladegeräte mit keinem Akku daherkommen und die elektrische Energie ansonsten verpuffen würde.

Abhilfe schaffen hier Powerbanks, indem diese den Strom für einen späteren Einsatzzweck zwischenspeichern können.

In meinem Powerbank Test 2017 zeige ich Dir, welche Powerbanks zu Empfehlen sind.

Wie hoch ist die Lebenserwartung?
Bei ordnungsgemäßer Benutzung kann ein Solar Ladegerät bis zu 35 Jahre halten.
Ich hoffe ich konnte Dich mit meinem Solar Ladegerät Test darin unterstützen, dass für Deine Bedürfnisse perfekte Solar Ladegerät zu finden.